Traktor überschlägt sich: Fahrer verletzt

Glück im Unglück hatte ein 60-jähriger Mann aus Riedmühle. Er arbeitete mit seinem Minitraktor am Hang neben seinem Haus. Da das Gras durch den Tau sehr feucht war, kam der Traktor rückwärts ins Rutschen und kippte schließlich am Fuß des Hanges um.

Der Überrollbügel verhinderte schlimmeres: Der Mann zog sich nur Platzwunden am Kopf zu und wurde in die Arberlandklinik Viechtach eingeliefert. Wie ein Anwohner erklärte, sei der Verunglückte ein sehr sicherer Fahrer. Der Traktor sei jedoch nagelneu, erst am Mittwoch wurde er gekauft.

Die Feuerwehr Viechtach sicherte die Unfallstelle, richtete den Traktor wieder auf und band den ausgelaufenen Kraftstoff. Der Schaden an dem Traktor dürfte laut Polizei bei mindestens 1000 Euro liegen.

Quelle: PNP / Idowa

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.